Kredit von Privat für Privat – Vorstellung des Anbieters Auxmoney

Noch nie war es einfacher, sich einen Kredit von Privatpersonen zu leihen. Dank dem Internetportal Auxmoney geht das einfach, schnell und zu günstigen Zinsen. Sie kennen Auxmoney noch nicht? Dann können wir Ihnen mit diesem Artikel etwas unter die Arme greifen.

Wie bekomme ich Geld von Privatpersonen über Auxmoney?

In Kurzform: Sie melden sich einfach online bei Auxmoney an und stellen Ihr Kreditprojekt ein. Um Ihre Chancen auf einen Kredit zu erhöhen, können Sie verschiedene Zertifikate kaufen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die privaten Kreditgeber in Ihr Projekt investieren. Finden sich ein oder mehrere Kreditgeber, erhalten Sie die gewünschte Summe.

Günstige Konditionen und Kostentransparenz

Ein Hauptvorteil von Auxmoney sind die günstigen Gebühren (2,50 EUR monatlich für Handling und Service) und die Kostentransparenz. Um die Wahrscheinlichkeit einer Kreditzusage zu erhöhen, können Sie die genannten Bonitätszertifikate erwerben, damit potentielle Kreditgeber sich schneller für Ihr Kreditprojekt entscheiden. Zudem sind im allgemeinen die Zinskosten niedriger, wenn Sie Sicherheiten nachweisen können.

Somit wissen Sie von Anfang an, wie hoch Ihre Kosten für einen erfolgreichen Kredit sind. Oft ist ein Kredit bei Auxmoney persönlicher und günstiger als bei einer Bank.

Auxmoney Fakten

Die Auxmoney GmbH ist ein Onlineportal für Finanzdienstleistungen und vermittelt seit 2007  Kredite von Privat an Privat. Der Name Auxmoney ist eine Wortkombination aus den englischen Wörtern „auxiliary“ (Helfer) und „money“ (Geld), was frei übersetzt “Geld hilft” bedeutet. Bei Auxmoney können mehrere Anleger ein Projekt finanzieren, die Chancen und Risiken somit streuen und diversifizieren.

Das Konzept

Bei Auxmoney werden Kredite zwischen 1.000 Euro und 50.000 Euro vermittelt. Die Zinssätze variieren zwischen 3,1 und 15,9 Prozent (bei Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten). Kreditsuchende können Ihr Gesuch als „Kreditprojekt“ auf der Auxmoney-Plattform einstellen, Anleger können anschließend darauf bieten.

Anforderungen für Kreditnehmer

Als Kreditnehmer müssen Sie grundsätzlich deutscher Staatsbürger und zwischen 18 und 67 Jahre alt sein sowie einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Ein großer Vorteil bei Auxmoney ist, dass man sich auch für einen Kredit bewerben kann, wenn ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden ist.

Chancen auf einen Kredit

Da die Kreditprojekte von Privatpersonen finanziert werden, ist es wichtig, dass man die möglichen Anleger gut über den Grund des Kreditwunsches informiert. Projekte mit einer detaillierten und persönlichen Beschreibung inkl. Foto haben sehr gute Chancen. Das Hinterlegen von Bonitäts-Zertifikaten erhöht die Chancen nochmals, das Vertrauen der Anleger zu gewinnen. Diese Zertifikate können Sie direkt über Auxmoney erwerben. Je kürzer die Laufzeit und je höher der Zinssatz, desto schneller wird Ihr Kreditgesuch von den Privatinvestoren finanziert.

Ein geregeltes Einkommen und ein Fahrzeug als Sicherheit sind bei Investoren sehr beliebt. Zudem laufen Projekte gut, die Werte schaffen – wie etwa die Anschaffung von Möbeln, die Renovierung der Garage oder eine Autoreparatur.

Nicht zu vergessen ist, dass Menschen in Ihr Projekt investieren, die zwar Rendite erwirtschaften wollen, aber auch persönlich mit Ihrem Geld etwas Gutes tun wollen. Beschreiben Sie also ehrlich und persönlich, weshalb Sie das Geld benötigen und garantieren Sie, dass Sie die Raten pünktlich bezahlen.

Ausschlusskriterien für die Vergabe eines Kredites

Bedenken Sie, dass nicht alle Kreditgesuche bei Auxmoney finanziert werden. Sie müssen sich um Ihren Kredit bemühen und etwas Zeit investieren. Falls Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben, müssen Sie die Zinsen entsprechend erhöhen und die Laufzeit verkürzen, damit Sie trotzdem Investoren finden, die Ihnen das Geld leihen wollen. Auch wenn Ihre Bonität nicht zum Besten steht, sollten Sie trotzdem geeignete Bonitäts-Zertifikate erwerben. Damit zeigen Sie, dass Sie alle Karten auf den Tisch legen und offen und ehrlich mit Ihrer finanziellen Situation umgehen können. Es gibt Investoren, die fühlen sich durch persönliche Schicksale angesprochen und verbunden und möchten mit ihrem Geld helfen und Gutes bewirken. Im Gegenzug wird erwartet, dass Sie Ihre Geschichte ehrlich erzählen und entsprechend gewillt sind, den Kredit zurückzuzahlen.

Auxmoney für Anleger

Als Anleger bei Auxmoney benötigt man nur eine deutsche Bankverbindung sowie eine Kreditkarte. Bereits ab 25.- Euro kann man in Kreditprojekte investieren und von den attraktiven Zinssätzen profitieren. Die erzielbaren Renditen richten sich grundsätzlich nach den Bonitätsklassen – je mehr Risiko der Anleger einzugehen bereit ist, desto höher wird auch seine Rendite ausfallen. Die Werte liegen zwischen 2,5 % und 7,0 %.

Nach Finanzierung eines Projektes zieht die SWK Bank das angelegte Geld bei den Anlegern ein und überweist dann monatlich die Raten inklusive Zinsen zurück.

Zu den Kosten: Für Anleger fällt lediglich bei Abschluss eines Kreditgeschäftiges eine einmalige Gebühr in Höhe von 1 % des verliehenen Betrags an. Alle weiteren Aktionen – z. B. die Registrierung – sind bei Auxmoney kostenlos.

Anleger sollten die ihnen zu Verfügung stehende Kreditsumme unbedingt diversifizieren, indem sie nicht in ein einziges, sondern in verschiedene Projekte investieren. Damit streuen sie das Risiko eines Ausfalls effektiv und erzielen im Mittel die beste Rendite. Bereits Tausende Anleger aus Deutschland vertrauen Auxmoney und investieren hier regelmäßig Geld, mit tollen Erfolg. Wann sind Sie auch dabei?